27.08.2019

6 Tipps gegen die Hitze im Büro

Die Sonne scheint, die Temperaturen sind hoch – und das nicht nur draußen. Auch Zimmer und Büroräume können sich bei sommerlich-heißem Wetter schnell aufheizen – ohne Klimaanlage kommt man da ganz schön schnell ins Schwitzen und die Konzentration geht verloren. Natürlich gibt es allerlei Tipps und Tricks, die dir das Arbeiten im Büro auch bei Hitze erträglich machen: 

1. Abdunkeln 

Damit es gar nicht erst zu einer stickigen Hitze im Büro kommt, sollte das Büro nach dem ersten Durchlüften am Morgen sofort abgedunkelt werden, das heißt: Gardinen zu, Rollos und Jalousien runter! 

2. Flüssigkeit, Flüssigkeit, Flüssigkeit 

Stay hydrated ist das Motto! Wenn uns heiß ist, schwitzen wir und verlieren Flüssigkeit. Damit unser Kreislaufsystem in Schwung bleibt, sollten wir viel trinken, um den Verlust auszugleichen! Grundsätzlich gilt es darauf zu achten, mindestens 2,25 Liter pro Tag zu trinken. Bei hohen Temperaturen kann es auch gerne etwas mehr sein. Dabei solltest du darauf achten, eher frisches Wasser anstatt süße Soft-Getränke zu dir zu nehmen. Tatsächlich ist es auch besser, stilles Wasser und kein Wasser mit Kohlensäure zu wählen. Solltest du nach Inspirationen suchen, das Wasser aufzupimpen, sind unsere leckeren Wasseraromen eine perfekte Variante. Natürlich kannst du aber auch noch saftige Zitronen- oder Gurkenscheiben hinzugeben – diese bereiten den ultimativen Frischekick. 

3. Frische Snacks 

Aber nicht nur im Wasser kann Obst für die Extra-Portion Erfrischung sorgen: Auch als Snack versorgen sie uns mit Flüssigkeit und sind dabei auch noch super lecker. Unsere Tipps: Mango und Wassermelone – erfrischend, lecker und kalorienarm. Aber auch geschnittenes Gemüse eignet sich perfekt, um den Hunger zwischendurch zu stillen. 

4. Thermalsprays

Erfrischung aus der Dose! Thermalsprays sind in den meisten Drogeriemärkten erhältlich und passen in jede Tasche: Wenn du auf der Suche nach Erfrischung bist, holst du diese einfach aus der Tasche und sprühst es dir ins Gesicht oder auf die Arme! Eine willkommene Abkühlung. Stell das Thermalspray vorher in den Kühlschrank, um die Erfrischung besonders kühl zu gestalten.

5. Tischventilator

Wie wär’s mit einem Mini-Ventilator für den Schreibtisch? Das Motto ist hier: klein aber fein. Denn trotz seiner kleinen Größe schafft er einige kühle Luftzüge, für die du sehr dankbar sein wirst! 

6. Eimer mit Wasser

Der Klassiker – zurecht! Einen Eimer mit kühlem Wasser füllen und ein kleines Fußbad nehmen. Damit kühlen nicht nur deine Füße, sondern gleich dein ganzer Körper ab!  So erlangst du deine Konzentration im Handumdrehen wieder. 

6 Tipps gegen die Hitze im Büro

Beratersuche