13.02.2019

Aktiv durch den Winter

Das kalte, graue Wetter verleitet schnell mal dazu, die Sportklamotten in der hintersten Schrank-Ecke zu vergessen und es sich auf dem Sofa bequem zu machen. Aber: Das Wetter muss keine Ausrede für Trägheit sein! Denn es gibt auch im Winter so viele verschiedene Aktivitäten, die man machen kann – trotz Regen, Schnee und Kälte. 

Die richtige Kleidung 

Selbstverständlich kann man auch im Winter an die frische Luft. Damit das bei Wind und Wetter trotzdem Spaß macht, ist die richtige Kleidung notwendig. Statte dich gut aus mit warmen, wasserfesten Schuhen und Mänteln und dann ab in die Natur. Ein langer Spaziergang tut Geist und Körper gut! 

Wenn dir spazieren gehen zu langweilig ist, dann spricht auch nichts dagegen, eine Runde zu joggen. Wichtig: Achte auf Thermo Laufbekleidung. Wenn du einfach in einem dicken Sweatshirt läufst, wirst du Probleme mit dem Schwitzen bekommen. Die Klamotten werden feucht und das wiederum führt dann zu größerer Kälteempfindlichkeit. Optimale Kleidung ist also wirklich das A und O. 

Indoor-Sport

Für alle Leute, die sich so richtig auspowern wollen und ihre Muskeln trainieren möchten, empfiehlt sich eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio eures Vertrauens. Dort warten erfahrene Trainer auf dich, die dich einweisen und mit denen du gemeinsam einen individuellen Trainingsplan entwerfen kannst. Informiere dich vorher über die verschiedenen Angebote in deiner Nähe und dann nichts wie los! 

Wie wär’s damit: einfach mal abtauchen und rein in’s Nass. Mit Sicherheit ist das nächste Hallenbad nicht weit weg. Schwimmen ist übrigens ein sehr effektiver Sport, der deine Gelenke schont. Also ab in’s Wasser! 

Aktiv durch den Winter

Beratersuche