05.05.2020

Detox – und der Sommer kann kommen

Die Osterfeiertage sind vorbei – die Ostereier, Hefezöpfe und Osterlämmer sind vernascht. Jetzt ist eine gute Gelegenheit, dir und deinem Körper etwas Gutes zu tun. Wie wär’s da mit einer Detox-Woche? Gut für Körper und Seele – und auch dein Sommer-Body wird es dir danken!

Was ist Detox?

Bei Detox geht es darum, den Körper zu entgiften – ihn von innen zu reinigen. Ziel einer Detox-Kur ist es, Schadstoffe und Gifte zu binden und mit Hilfe von gesunder Ernährung, Bädern und vielen weiteren Anwendungen auszuscheiden. Ein toller Nebeneffekt: All das lässt die Pfunde purzeln! Kein Wunder also, dass Detox in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen hat. ;-)

Wie geht Detox?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seine Detox-Kur zu gestalten. Oft werden bspw. reine Saftkuren angepriesen. Wir empfehlen jedoch eher einen ausgewogenen Mittelweg und nicht komplett auf feste Nahrung zu verzichten. Für die Zeit von deiner Einkaufsliste streichen kannst du Weißmehlprodukte wie Weizennudeln und Weißbrot. Auch auf den Kaffee am Morgen solltest du verzichten, denn auch Koffein gehört nicht auf einen entgifteten Ernährungsplan. Tabu sind außerdem: Fleisch, Milch, Eier und (natürlich) Fast Food, da dieses – ebenso wie industriell verarbeitete Produkte – oft raffinierten Zucker enthält. Und Zucker ist nun einmal während der Entgiftungszeit nicht erlaubt.  

Was darfst du essen?

Die Hauptbestandteile deiner Ernährung sind Obst und Gemüse. Sie enthalten viele Vitamine und Mineralien und geben deinem Körper neue Power. Außerdem werden so Stoffwechsel und Verdauung angeregt und die Giftstoffe schneller ausgeschieden. Zudem kannst du natürlich auch auf unsere Riegel, Shakes und Co. setzen, da auch sie mit wertvollen Nährstoffen angereichert sind.

Viel trinken 

Viel zu trinken, ist immer wichtig und gut für den Körper. Bei deiner Detox-Kur gewinnt das Trinken aber noch mehr an Wichtigkeit. Neben Wasser sind hier vor allem leckere Obst- und Gemüse-Smoothies gut. Aber Achtung: Bereite sie lieber frisch zu und kaufe sie nicht im Laden. So hast du freie Wahl bei den Zutaten und sparst die Extraportion Zucker. Unser Tipp: ein Smoothie mit Blattspinat, Gurke, Birne, Limette und Banane – super lecker!

Auch grüner Tee oder spezielle Detox-Tees sind zu empfehlen, die gibt es sogar in den gängigen Drogerie-Märkten.

Bewegung

Während deiner Detox-Kur solltest du auf sehr anstrengenden Sport verzichten und ganz allgemein auf deine Kräfte achten. Deswegen eigenen sich bspw. lange Spaziergänge an der frischen Luft sehr gut. Sie helfen dir, dich sanft auszupowern und gleichzeitig abzuschalten. Aber auch andere entspannende Sportarten wie Yoga passen perfekt in die entgiftende Zeit. Warum Yoga hier zu empfehlen ist? Körper und Geist kommen in Einklang! Mehr dazu erfährst du auch in diesem Beitrag.

Detox und der Sommer kann kommen

Beratersuche