03.06.2020

It's Tea-Time! Tee-Hacks für den Sommer

"Tee, das ist doch nur etwas für den Winter!" Dem können wir uns nicht anschließen. Denn auch an sommerlichen Tagen hat Tee, ob warm oder gekühlt, seine Vorzüge. Wie dir das Aufgussgetränk den Sommer versüßen kann und warum an warmen Tage "It's Tea-Time" angesagt ist, das erfährst du im Folgenden. 

1. Wasserhaushalt

Besonders in der Sommerzeit sollten wir viel trinken und Flüssigkeit zu uns nehmen. Nur so bleiben wir hydriert und leistungsfähig. Tee eignet sich dabei besonders als Getränk, um unseren Wasserhaushalt zu regulieren. Ungesüßt ist er eine willkommene, kalorienarme Abwechslung zum klassischen Mineralwasser und eine gesunde Alternativ zu zuckerreichen Soft-Drinks. 

2. Tee für die Körpertemperatur

Bei warmen Temperaturen greifen wir allzu gern zu eisgekühlten Getränken, wobei dies unserem Organismus gar nicht mal so gut tut und ihn in Wahrheit sehr anstrengt. Immerhin muss unser Körper die kalte Flüssigkeit an unsere Körpertemperatur anpassen, was einiges an Energie kostet – und letztlich sogar umso mehr Schweiß produziert. Ein lauwarmer Tee hingegen kühlt den Körper nachhaltig und erfordert keinen zusätzlichen Energieaufwand. 

3. Tee bei Sonnenbrand

Ja, richtig gelesen. Sowohl grüner als auch schwarzer Tee können als Hausmittel gegen Sonnenbrand verwendet werden – und sogar prophylaktisch vor Sonnenschäden schützen. Dafür verantwortlich sind die enthaltenen Gerbstoffe und Polyphenole, die zum Zellschutz bei Sonneneinstrahlung beitragen.

Während schwarzer Tee sich für äußerliche Anwendung eignet und auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden sollte, entfaltet der grüne Tee zudem seine Wirkung, wenn er getrunken wird. 

4. Eistee – ganz schön cool!

Auch wenn Tees lauwarm am bekömmlichsten sind, überkommt einen manchmal die Lust auf ein erfrischendes Kaltgetränk. Und das ist auch vollkommen in Ordnung. So kannst du dir Eistees im Handumdrehen selber zubereiten, ohne auf zuckerhaltige Supermarkt-Getränke zurückgreifen zu müssen. Unser Tipp: Versuche doch mal, Kräutertees mit Ingwer, Minze, Zitrone oder Limette aufzupeppen – kinderleicht und super lecker! In diesem Sinne: (Tee-)Tassen hoch, cheers! ;-)

It's Teatime! Teehacks für den Sommer

Beratersuche