Allgemeine Fragen

  • keyboard_arrow_down

    Wo bekomme ich Cambridge Weight Plan-Produkte?

    Unsere Produkte bekommst Du ausschließlich im Direktvertrieb über zertifizierte Cambridge Weight Plan-Berater. Das gehört bei uns zum Konzept. Denn durch den regelmäßigen Kontakt mit Deinem Berater wird es Dir deutlich leichter fallen, Dein Wunschgewicht zu erreichen und langfristig zu halten. 

  • keyboard_arrow_down

    Bekomme ich ausreichend Proteine, wenn ich mich vollständig von Cambridge Weight Plan-Produkten ernähre?

    Ja! Unsere Produkte versorgen Dich mit allen wichtigen Makro- und Mikronährstoffen. Die enthaltene Menge an Proteinen und Kohlehydrate sorgt dafür, dass Muskelmasse erhalten bleibt. Dies ist durch Untersuchungen bestätigt, mit denen wir die Entwicklung der Produkte begleitet haben. 

  • keyboard_arrow_down

    Warum soll ich vor Beginn meiner Diät einen Arzt zu Rate zu ziehen? 

    Auch wenn Du Dich gesund fühlst, sollte Dein Arzt bestätigen, dass eine Diät mit Cambridge Weight Plan für Dich und Deine Gesundheit kein Problem ist. Wenn Du schon länger übergewichtig bist, kann es sein, dass Dein Körper mit typischen Begleiterscheinungen reagiert hat, von denen Du noch nichts weißt. Oder Du weißt bereits, dass Du gesundheitlich eingeschränkt bist. Zu diesen Einschränkungen gehören beispielsweise Bluthochdruck oder Diabetes Typ 2. Dann ist es sehr wichtig, dass Dein Arzt grünes Licht gibt und während der Diät regelmäßig prüft, ob alles in Ordnung ist. 

  • keyboard_arrow_down

    Wieviel Wasser sollte ich trinken?

    Während Du dem Cambridge Weight Plan folgst, musst Du viel trinken, um Deinen Körper bestmöglich zu unterstützen. Pro Tag sollten es mindestens 2,25 Liter kalorienfreie Flüssigkeit sein, am besten gleichmäßig über den Tag verteilt. 

  • keyboard_arrow_down

    Warum genau muss ich so viel trinken?

    Cambridge Weight Plan ist eine kalorienarme Diät, durch die Dein Körper auf natürliche Weise Wasser verliert. Das musst Du ersetzen. Wenn Du Dich ausschließlich von Cambridge Weight Plan-Produkten ernährst (Volldiät in Stufe 1), sind mindestens 2,25 Liter kalorienfreie Flüssigkeit am Tag Pflicht. Jeder zusätzliche Schluck Wasser hilft Deinem Körper außerdem die Abfallprodukte loszuwerden, die beim Abnehmen durch Fettverbrennung entstehen.
    Wenn Du nicht genug trinkst, besteht die Gefahr, dass Du dehydrierst. Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Müdigkeit, Reizbarkeit und Verstopfung sind Symptome hierfür.

    Cambridge Weight Plan-Produkte sind sehr ausgewogen, aber auch stark konzentriert. Wenn Du hauptsächlich Fertiggetränke oder Riegel von uns verwendest, trinke zu jedem Produkt zusätzlich 250ml Wasser.

    Grundsätzlich gehört es zu einem gesunden Lebensstil einfach dazu, täglich zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu trinken – unabhängig davon, ob Du abnehmen willst oder nicht.

  • keyboard_arrow_down

    Darf ich während einer Cambridge Weight Plan-Diät Alkohol trinken?

    Nein, Alkohol ist nicht erlaubt. Zum einen enthält Alkohol viele Kalorien (7kcal/g) und hat auch sonst keinen Nährwert. Zum anderen ist Alkohol während einer kalorienreduzierten Diät aus medizinischer Sicht nicht empfohlen. 

  • keyboard_arrow_down

    Darf ich während der Volldiät in Stufe 1 Kaffee trinken?

    Lieber nicht. Wir empfehlen, auf Kaffee oder Cola zu verzichten. Wenn es gar nicht anders geht, kannst Du als Notlösung die entkoffeinierten Varianten trinken. Denn mit Koffein setzt Du deinen Körper unnötigen Reizen aus. Unser Tipp: Kräutertees sind eine magenfreundliche und wohlschmeckende Alternative. Wenn Du viel Kaffee oder Cola getrunken hast, und während der Diät damit aufhörst, kann es sein, dass Du Kopfschmerzen bekommst, vor allem im Stirnbereich. Diese Begleiterscheinung des „Koffein-Entzugs“ lässt sich durch Wassertrinken mildern und ist nach ein, zwei Tagen verschwunden.

  • keyboard_arrow_down

    Abnehmen ohne zu hungern – ist das überhaupt möglich?

    Wir sind ganz ehrlich: Während der ersten ein oder zwei Tage der Volldiät in Stufe 1 kann es vorkommen, dass du Hunger hast. Spätestens ab dem dritten Tag sollte das Hungergefühl vollständig verschwunden sein. Dein Körper braucht etwas Zeit, um sich an die neue Kalorienmenge von 800 Kilokalorien zu gewöhnen. Auch wenn es Dir in den ersten Tagen schwer fällt, solltest Du keine zusätzlichen Kalorien zu dir nehmen. Wenn Du zusätzlich zu den Cambridge Weight Plan-Produkten noch etwas isst, regt das nur Deinen Hunger an. Am besten hälst Du Dich einfach an den Plan.

  • keyboard_arrow_down

    Was bedeutet GI?

    GI steht für „glykemischer Index“, auch „Glyx“ genannt. Er misst den Einfluss von kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln auf Deinen Blutzuckerspiegel. Je höher der GI eines Nahrungsmittels, desto höher steigt Dein Blutzuckerspiegel an, wenn Du es zu dir nimmst. Die Auswirkung eines hohen GI ist allerdings von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark. Du solltest, wenn Du Gewicht verlieren möchtest,  dennoch vor Allem auf Lebensmittel mit niedrigem GI zurückgreifen, weil Dein Körper bei hohem Blutzuckerspiegel viel Insulin produziert. Das führt dazu, dass er unter Anderem mehr Fett speichert. Einige Studien haben auch herausgefunden, dass Du schneller wieder Hunger verspürst, wenn du Nahrungsmittel mit hohem GI isst. Daher achtet Cambridge Weight Plan bei seinen Produkten und Rezepten auf einen niedrigen, oder zumindest mittleren GI.

  • keyboard_arrow_down

    Darf ich während Stufe 1 Kaugummi ohne Kalorien kauen?

    Wir empfehlen Dir, während der Volldiät in Stufe 1 auf das Kaugummi kauen zu verzichten. Es regt nur unnötig die Produktion von Magensaft an, die Dir wiederum ein Hungergefühl vermittelt. Wenn Du unbedingt Kaugummi kauen musst, dann bitte nur ganz kurz für zwei oder drei Minuten.

  • keyboard_arrow_down

    Brauche ich Vitamin-Präparate während Cambridge Weight Plan-Diät?

    Nein, denn unsere Produkte enthalten alles, was Du zum gesunden Abnehmen brauchst. In jedem unserer Mahlzeitenersatzprodukte sind ein Drittel der empfohlenen Tagesmenge aller Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthalten. In der Volldiät in Stufe 1 nimmst Du vier Produkte täglich zu Dir und erhältst damit die empfohlenen Tagesmengen dieser Mikronährstoffe.

    Mit konventioneller Ernährung mit weniger als 1.000 Kilokalorien würdest Du das übrigens kaum schaffen. Und wenn, dann sind ausgedehnte Kenntnisse und eine große Vielfalt an Nahrungsmitteln notwendig, um eine adäquate Aufnahme all dieser Vitamine und Mineralstoffe zu gewährleisten.

    Weitere Details zu den Inhaltsstoffen findest Du auf unserer Produktseite.

  • keyboard_arrow_down

    Muss ich während der Volldiät in Stufe 1 alle vier Mahlzeiten essen?

    Ja, solltest Du. Die Aufnahme aller vier Mahlzeiten ist wirklich wichtig, da wir nur so gewährleisten können, dass Du mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt bist, die Dein Körper an einem Tag benötigt. 

  • keyboard_arrow_down

    Gibt es eine Altersgrenze nach oben für Cambridge Weight Plan?

    Nein. Eine generelle Altersgrenze gibt es bei uns nicht. Allerdings nimmt mit dem Alter auch das Risiko für Erkrankungen zu. Daher raten wir grundsätzlich dazu, vor Beginn der Diät einen Arzt zu Rate zu ziehen. 

  • keyboard_arrow_down

    Gibt es ein Mindestalter für Cambridge Weight Plan?

    Ja, Kinder unter 14 Jahren sollten keine Cambridge Weight Plan-Produkte verwenden. Teenager im Alter von 14 bis 18 Jahren sollten im ersten Schritt motiviert werden gesund zu essen und sich viel zu bewegen. Wenn das erfolglos bleibt, kommen Stufe 3 (1.000 kcal/Tag) oder 4 (1.500 kcal/Tag) unseres Cambridge Weight Plans in Frage.

  • keyboard_arrow_down

    Sollte ich mich auf die Volldiät in Stufe 1 besonders vorbereiten?

    Ja, zwar muss es nicht zwingend sein, aber etwas Vorbereitung wird Dir helfen. Die folgenden Dinge kannst Du tun.

    Am Tag vor Beginn der Stufe 1 haben viele das Verlangen nach einer „Henkersmahlzeit“ und essen besonders viel. Bitte verzichte darauf. Mit einer solchen Mahlzeit füllst Du nur Deine Kohlehydratpeicher auf und verzögerst damit die angestrebte Umstellung des Stoffwechsels während der Diät.

    Noch besser ist es, wenn Du bereits eine Woche vor Beginn des Programms auf Kohlenhydrate verzichtest oder zumindest reduzierst. Damit bereitest Du Deinen Stoffwechsel bestmöglich auf die Umstellung auf Fettverbrennung vor. Gleichzeitig mindert diese Low-Carb-Ernährung Dein Hungergefühl.

    Falls Du dazu neigst, zu wenig zu trinken, arbeite bitte daran. Ideal sind zwei bis drei Liter kalorienarme Flüssigkeit pro Tag.

    Wenn Du zu Darmträgheit neigst, empfehlen wir Dir mit faserreichen Füllstoffen gegenzusteuern. Dazu kannst Du auch unsere Cambridge Ballaststoffe verwenden. Sprich Deinen Berater darauf an oder ziehe Deinen Hausarzt zu Rate.

    Falls Du bereits mit Cambridge Weight Plan angefangen hast, aber in einer der höheren Stufen (3 und darüber) unterwegs bist, solltest Du mindestens eine Woche lang Stufe 2 anwenden, bevor Du mit der Volldiät in Stufe 1 startest.

  • keyboard_arrow_down

    Wann sollte ich anfangen, mir über langfristige Gewichtskontrolle Gedanken zu machen?

    Bei Cambridge Weight Plan geht es darum, langfristig Gewicht zu verlieren. Darum solltest Du Dir gleich zu Beginn Gedanken über eine langfristige Gewichtskontrolle machen. Grundsätzlich gilt: Nur eine dauerhafte Veränderung Deiner Ernährung und Deines Lebensstil führt zu einem erfolgreichen und langfristigen Gewichtsmanagement. Am besten sprichst Du Deinen Berater darauf an. Gemeinsam erstellt Ihr einen Plan, wie Du gesund und nachhaltig abnehmen kannst. 

  • keyboard_arrow_down

    Wie halte ich mein Wunschgewicht, nachdem ich es erreicht habe? 

    Die höheren Stufen des Cambridge Weight Plans bereiten Dich optimal darauf vor, Dein Gewicht auch nach der eigentlichen Diät langfristig zu sichern. Stufe 6 nennen wir daher auch „Stabilisierungsprogramm“. Wichtig ist, dass Du nicht in alte Gewohnheiten zurückfällst und Dich stattdessen bewusst ernährst und regelmäßig bewegst. Dann steht einem lebenslangen Wunschgewicht nichts mehr im Weg. 

  • keyboard_arrow_down

    Sollte ich mich während meiner Cambridge Weight Plan-Diät körperlich betätigen?

    Ja, auf jeden Fall. Dabei ist es relativ egal, was Du machst und von wo aus Du startest. Wenn Du bisher keinen Sport gemacht hast und immer mit dem Auto oder der Bahn gefahren bist, steige doch aufs Fahrrad um oder ein, zwei Stationen früher aus der Bahn aus. Wenn Du hin und wieder mal walken gegangen bist, dann gehe joggen, am besten drei Mal die Woche. Oder fange eine ganz neue Sportart an. Egal, was Du machst: Fakt ist, dass regelmäßige Bewegung Kalorien verbrennt, den Stoffwechsel ankurbelt und nebenbei auch noch die Laune verbessert.

    Wichtig ist, dass Du Dein Bewegungs-Pensum auf Deinen Cambridge Weight Plan abstimmst. Wenn Du in den ersten Wochen in Stufe 1 oder Stufe 2 bist, solltest Du Dich auf gemütliche Spaziergänge beschränken. So hat Dein Körper Zeit, sich auf die kalorienarme Diät einzustellen. Nachdem Du Dich an den Plan gewöhnt hast, solltest Du mit leichten körperlichen Übungen beginnen. Mit einem intensiven Training, beispielsweise im Fitnessstudio oder auf Sportveranstaltungen, solltest Du abwarten bis Du Stufe 4 mit 1200 Kilokalorien erreicht hast.

    Achte immer darauf, Dich nicht zu überfordern. Und bestehende Beschwerden oder Medikamenteneinnahmen musst Du natürlich auch berücksichtigen. 

  • keyboard_arrow_down

    Ich bin Muslim. Wie kann ich während des Ramadans den vollständigen Nahrungsersatz in Stufe 1 umsetzen?

    Der Ramadan fällt in den neunten Monat des muslimischen Jahres. In der Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ist ein starres Fasten zu befolgen, so dass Du Cambridge Weight Plan-Produkte und kalorienfreie Flüssigkeit vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang zu Dir nehmen musst.

    In der verbleibenden Zeit, also vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang, solltest Du die Nahrungsaufnahme so gleichmäßig wie möglich verteilen. Unter Umständen musst Du dafür etwas früher aufstehen. Mehr als eine Portion auf einmal solltest Du jedoch nicht zu Dir nehmen.

    Das Fasten kann auch aus gesundheitlichen Gründen aufgeschoben oder die Volldiät erst nach Eid ul-Fitr, dem Fest des Fastenbrechens, begonnen werden.
  • keyboard_arrow_down

    Welche Kontraindikationen gibt es? Wann sollte ich lieber auf Cambridge Weight Plan verzichten? 

    Es gibt ein paar Gründe, die die Anwendung von Cambridge Weight Plan unmöglich machen. Du darfst unsere Programme nicht verwenden, wenn Du:

    • Alkohol- oder drogenabhängig bist,
    • Medikamente gegen Adipositas verwendest,
    • Dein BMI unter 20 liegt,
    • an Krebs leidest und Dich in Behandlung befindest,
    • innerhalb der letzten drei Monate einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hattest,
    • spezielle Antidepressiva, so genannte MAO (Monoamin-Oxydase) Hemmer einnimmst,
    • schwanger bist, in den letzten drei Monaten entbunden hast oder noch stillst,
    • oder unter 14 Jahre alt bist.

  • keyboard_arrow_down

    Kann ich die Gerichte auch ohne Mikrowelle zubereiten?

    Von einigen Kunden wissen wir, dass sie unsere Mahlzeiten nicht in der Mikrowelle, sondern auf dem Herd erhitzen. Ungewiss ist jedoch, wie sich diese Zubereitung auf die wertvollen Inhaltsstoffe unserer Produkte auswirken. Denn Vitamine und Mineralien reagieren sehr empfindlich auf hohe Temperaturen. Insbesondere die Zubereitung in heißem oder kochendem Wasser kann dazu führen, dass Inhaltstoffe verloren gehen. Daher haben wir uns ganz auf die Zubereitung in der Mikrowelle konzentriert und diese intensiv getestet. Wir können garantieren, dass die angegebenen Nährstoffe auch nach der Zubereitung in der Mikrowelle noch enthalten sind und empfehlen diese Art der Zubereitung.