Neue Vorsätze am besten mit Partner verwirklichen

Alljährlich landen „mehr Sport machen“, „gesünder ernähren“ und „abnehmen“ unter den beliebtesten Vorsätzen der Deutschen für das neue Jahr. Doch gerade in einer Diät ist der innere Schweinehund oftmals der größte Feind. Das Konzept von Cambridge Weight Plan (CWP) hat mit seiner Kombination aus Mahlzeitenersatz und individueller Beratung dagegen etwas zu bieten. Der persönliche Berater bändigt den Schweinehund und steht als Motivator, Ernährungscoach und Kummerkasten zur Seite. Wer dazu noch gemeinsam mit seinem Partner abnimmt, hat die besten Voraussetzungen für eine langanhaltende Traumfigur, wie die folgenden Paare beweisen. 

Für Bianca, 40, und Tim, 35, war die Zeit der Schwangerschaft eine Herausforderung. Während bei ihr die Ursache für den wachsenden Bauch auf allgemeine Begeisterung stieß, erntete Tim für seine Gewichtszunahme nur Kritik. Als die Pfunde nach der Geburt bei Bianca nicht wieder weichen wollten, wurde sie schnell unzufrieden. Bei Facebook verfolgte sie, wie eine Schulfreundin ihres Mannes mit Cambridge Weight Plan sehr viel Gewicht verlor. Sie wollte es ihr gleichtun und überzeugte ihren Mann, es gemeinsam mit ihr zu versuchen. Nach zwei Tagen musste dann allerdings Tim seine Frau überzeugen, nicht aufzugeben. „Erst hängt sie mir wochenlang in den Ohren und dann will sie nach zwei Tagen aufgeben? Nicht mit mir. Also motivierte ich sie, weiterzumachen. Unsere Beraterin stieß da bei ihr noch auf taube Ohren“, erzählt Tim. Seine Hartnäckigkeit zahlte sich aus. Mit gegenseitiger Motivation und Kontrolle nahm Bianca 21 und Tim 28 Kilo ab. Mit der Diät stellten sie ihre Ernährung grundsätzlich um und verzichten seitdem auf Süßigkeiten. Ihre zurückgewonnene Vitalität genießen sie vor allem mit ihrem Sohn. 

Auch Andrea, 47, und Martin, 44, schwärmen vom Erfolg ihrer gemeinsamen Abnehm-Reise. Nachdem um sie herum bereits zahlreiche Nachbarn und Bekannte mit CWP abgenommen hatten, suchten auch sie sich rechtzeitig vor ihrer Hochzeit eine Beraterin. Ihr Blick von außen und ihre Expertise waren entscheidend für den Erfolg der beiden. Doch einen ebenso wichtigen Anteil hat der Partner, wie Andrea klarmacht: „Wir konnten uns gegenseitig motivieren und ermahnen. Ich habe schon häufiger versucht, eine Diät alleine durchzuziehen und weiß, wie schwierig das ist, wenn der Partner weiterhin „normal“ isst. So aber konnte ich jetzt für uns beide das gleiche kochen. Auch, dass er jederzeit nachempfinden konnte, was in mir vorgeht, war ein großer Vorteil.“ Am Ende ihrer Reise war Andrea um 36, Martin um 27 Kilo leichter. So konnten sie in ihren Wunschgrößen vor den Altar treten. Außerdem verbesserte sich der Gesundheitszustand der beiden deutlich. „Meine Schlafapnoe ist verschwunden und ich schlafe endlich tief und entspannt“, freut sich Martin. 

Petra, 49, schildert ihre Erfahrungen zum gemeinsamen Abnehmen mit ihrem Mann Frank, 50, sehr ähnlich: „Der Berater ist ein super Ansprechpartner mit dem notwendigen Wissen, der auch Druck macht, wenn es angebracht ist. Doch die Erfahrungen mit dem Partner teilen zu können hat es mir zusätzlich erleichtert. Das Vertrauensverhältnis und auch das Verständnis ist etwas ganz besonderes.“ Frank ist ihr dankbar, dass sie ihn überhaupt dazu überredet hat: „Klar ist, dass ich ohne meine Frau nicht mal angefangen, geschweige denn die Diät durchgezogen hätte. Manchmal muss ich aber zu meinem Glück gezwungen werden. Heute fühle ich besser als je zuvor und bin heilfroh, dass meine Frau so hartnäckig war“, sagt er. Zusammen haben sie nicht nur 45 Kilo abgenommen, sondern auch gelernt, sich ausgewogen und gesund zu ernähren. So halten sie inzwischen seit über einem Jahr ihr Zielgewicht und sind ebenfalls selbst als CWP-Berater tätig. „Auch hier profitieren wir von unserem guten Teamwork. Wir teilen uns die Kunden und stimmen die Zeiten aufeinander ab. So stellen wir sicher, dass eigentlich immer jemand erreichbar ist“, erklärt Petra das gemeinsame Erfolgsrezept. 

Kontakt

Guido Balke, Presse & PR

Guido Balke