Hähnchen-Pilz-Lasagne

  • Öl
  • 1 große Zwiebel (fein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 400g Pilze (dick geschnitten)
  • 400g Hähnchenbrust (in Würfel geschnitten)
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 2 TL Tomatenmark
  • 50g Frischkäse (extra leicht)
  • 9 Lasagneplatten
  • 3 TL geriebener Parmesan
  • 300g feine grüne Bohnen (geschnitten)
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Frische Basilikumblätter zum Garnieren

    Für die weiße Soße: 

    • 4 TL Speisestärke
    • 600ml Magermilch
    • 1 Prise Muskat
    • 100g Frischkäse, fettreduziert
    • Salz
    • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Vorbereitungszeit: 15 Minuten
    Kochzeit: Eine Stunde

    500 kcal
    4 Portionen
    Fett: 6g
    Ballaststoffe: 7,5g
    Geeignet für Stufe 3 
    Mittlerer GI

    Hähnchen Pilz Lasagne II

    Zubereitung

    1. Heize den Ofen auf 190°C bzw. Stufe 5 vor.
    2. Gib etwas Öl in einen großen Topf und brate bei schwacher Hitze die Zwiebel und den Knoblauch unter gelegentlichem Rühren circa sechs Minuten lang an. Nun die Champignons dazugeben und weitere drei bis vier Minuten braten. 
    3. Gib als nächstes die Hähnchenbrust dazu und brate die Würfel für etwa fünf Minuten an bis sie goldbraun werden. Nun Tomatenmark und die gehackten Tomaten hinzufügen und circa sechs bis acht Minuten garen bis sich die Soße verdickt. Schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab und rühre den Frischkäse unter. 
    4. Für die weiße Soße die Speisestärke mit etwas kalter Milch anrühren. Die restliche Milch erwärmen, aber nicht kochen. Als nächstes das Speisestärke-kalte Milch-Gemisch einrühren. Rühre die Soße nun für weitere drei bis vier Minuten solange bis sie eine dicke, glatte Konsistenz annimmt. Zum Abschluss den Muskat, den Frischkäse, Salz und Pfeffer hinzugeben. 
    5. Bedecke den Boden einer ofenfesten Auflaufform mit drei Lasagneplatten und der Hälfte der Hähnchenbrust-Pilz-Mischung. Lege darauf drei weitere Lasagneplatten und bestreiche sie mit einem Teil der weißen Soße. Schichte darauf die restliche Hähnchenbrust-Pilz-Mischung und belege sie wieder mit drei Lasagneplatten. Als oberste Schicht erneut weiße Soße darüber gießen und mit dem Parmesan bestreuen.
    6. Backe die Lasagne im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten bis die Lasagneplatten durch sind und sich der Parmesan goldbraun färbt. 
    7. Dünste in der Zwischenzeit die Bohnen über einem Topf mit siedendem Wasser. Zum Schluss die fertige Lasagne mit den Basilikumblättern bestreuen und zusammen mit den Bohnen servieren. 

              Variationen

              1. Für Vegetarier: Die Hähnchenbrust kann auch durch Fleischersatzprodukte (z.B. 450g Quorn-Filets) ersetzt werden – die Kalorien bleiben gleich.
              2. Wer die Soße gerne etwas cremiger mag, der kann anstelle der gehackten Dosentomaten auch Passata wählen.
              3. Für Stufe 3 oder 4: Einfach den Frischkäse weglassen und nur sechs Lasagneplatten nehmen. Dafür die Hälfte der Hähnchenbrust-Pilz-Mischung auf den Boden der Schale streichen, mit drei Lasagneplatten und der Hälfte der weißen Soße bedecken. Darauf die restliche Hähnchenbrust-Pilz-Mischung verteilen, drei weitere Lasagneplatten und den Rest der weißen Soße daraufgeben. Abschließend zwei Esslöffel geriebenen Parmesan darauf streuen und mit einem grünen Salat mit ölfreier Vinaigrette statt Bohnen servieren.