Porridge mit Blaubeer-Kompott und Joghurt

Porridge mit Blaubeer-Kompott und Joghurt

  • 80g Porridge
  • 400ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 50g griechischer Joghurt (0% Fett)

    Für das Blaubeer-Kompott:
  • 100g frische oder gefrorene Blaubeeren
  • 1 TL Wasser
  • 1 TL Honig

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 10-15 Minuten

200 kcal
2 Portionen
Fett: 1,8g
Ballaststoffe: 2g
Geeignet für Stufe 2 
Niedriger GI

Zubereitung

  1. Fülle das Blaubeer-Kompott in einen kleinen Topf mit etwas Wasser und Honig. Auf niedriger Hitze acht bis zehn Minuten schonend kochen bis die Blaubeeren weich sind. Achtung: Nicht zu lange kochen, da die Beeren sonst ihre Form verlieren und matschig werden.
  2. In der Zwischenzeit den Porridge zubereiten. Gebe den Porridge mit dem Wasser in einen Topf mit etwas Salz. Dann unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel kochen.
  3. Nun die Hitze reduzieren und für weitere fünf bis zehn Minuten kochen. Rühre gelegentlich um bis der Porridge die gewünschte Konsistenz hat. Wenn Dir die Konsistenz zu dickflüssig ist, füge etwas Wasser oder Magermilch hinzu – entsprechend Deiner Stufe.
  4. Abschließend die Hitze reduzieren und unter den Joghurt rühren. 
  5. Den Porridge auf zwei Schalen verteilen und zusammen mit dem Blaubeer-Kompott servieren. 

            Variation

            1. Genauso lecker schmecken Himbeeren, Pflaumen oder schwarze Johannisbeeren als Kompott – mit genauso vielen Kalorien.
            2. Eine weitere Möglichkeit ist, jede Portion mit 1 TL griechischen Joghurt (0% Fett) statt 50g zu toppen und dann 30g frische Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren oder rote Johannisbeeren darauf zu verteilen.