Kalorienarm und lecker

Knusprige Fisch-Nuggets mit Remouladensauce

Fischnuggets:

  • 300 g entgrätetes und gehäutetes Kabeljau Filet
  • Weizenmehl zum Panieren
  • Eiweiß von zwei Eiern
  • 85 g geriebenes Weißbrot
  • Sprühöl
  • Zitronenspalten, zum Garnieren
  • 100 g gedämpfte oder gekochte grüne Bohnen

Remoulade:

  • 150 g fettarmer Frischkäse 
  • 3 Esslöffel extra light Mayonnaise 
  • 2 Esslöffel gehackte Kapern    
  • 2 kleine Essiggurken, gewürfelt    
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • Einige Dillzweige, fein gehackt
  • Geriebene Schale einer halben Zitrone
  • Zitronensaft nach Geschmack

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 8–10 Minuten

405 kcal
Fett: 4 g
Ballaststoffe: 3,5 g

Mittlerer GI

Zubereitung

  1. Vermische alle Zutaten für die Remoulade in einer Schüssel. Schmecke mit einem Spritzer Zitronensaft oder ein paar Tropfen Weißweinessig ab. Stelle die Sauce kalt, bis du sie wieder brauchst.
  2. Schneide die Kabeljau Filets in Streifen und wende sie in Mehl, sodass sie leicht bestäubt sind.
  3. Trenne die Eier und schlage das Eiweiß in einer sauberen Schüssel steif. Tauche den Kabeljau in das geschlagene Eiweiß.
  4. Verteile die Brotkrümel auf einem großen, flachen Teller und paniere den Fisch darin. Lege die Fischstreifen in eine mit Aluminium ausgelegte Grillpfanne und besprühe sie leicht mit Öl.
  5. Grille den Fisch auf einem vorgeheizten Grill 4-5 Minuten von jeder Seite, bis sie innen gar und außen knusprig braun sind. Du kannst sie auch im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Gas Stufe 5) 12-15 Minuten backen.
  6. Serviere die Nuggets heiß mit der Remoulade, Zitronenspalten und gekochten grünen Bohnen oder einem Salat.

In diesem Rezept kannst du auch Schollen-, Seezungen- oder Schellfischfilets statt Kabeljau verwenden. Rotzunge ist sogar noch feiner im Geschmack.