Tray-Bake-slider

Ofengemüse mit Mozzarella

Zutaten

  • 1 gelbe Paprika, entkernt und in Stücke geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, geschält und geachtelt
  • 200 g Süßkartoffel, geschält und in Stücke geschnitten
  • 1 kleine Aubergine, in Stücke geschnitten
  • frischer Thymian (Blätter von Zweigen entfernen)
  • Olivenöl zum Sprühen
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 200 g stückige Dosentomaten
  • 150 g Spinat, gehackt
  • 100 g fettarmer Mozzarella, gewürfelt

295 kcal

2 Portionen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 50 Minuten

Fett: 6 g

Ballaststoffe: 9.5 g

Mittlerer GI 

  1. Heize den Backofen auf 200° C vor, Gas Stufe 6.
  2. Gib die gelbe Paprika, die rote Zwiebel, die Süßkartoffel und die Aubergine in einen großen Bräter. Bestreue Sie mit den Thymianblättern, besprühe sie leicht mit Öl und mahle etwas schwarzen Pfeffer über das Gemüse.
  3. Brate alles etwa 25 Minuten im vorgeheizten Ofen und wende das Gemüse ein- oder zweimal, bis es weich ist.
  4. Die gehackten Tomaten und den Spinat gibst Du in einen Topf und erhitzt ihn leicht, bis der Spinat zu schrumpeln beginnt.
  5. Gib eine Schicht geröstetes Gemüse in eine Auflaufform. Bedecke sie mit etwas Tomaten-Spinat-Mischung und schichte auf diese Weise weiter. Streue den Mozzarella darauf.
  6. Backe den Auflauf für 15 Minuten im Ofen, bis der Mozzarella geschmolzen ist. Lass es Dir schmecken!


Du kannst den Gemüse-Mozzarella-Auflauf mit Nudeln servieren: 75 g gekochte Nudeln haben 100 kcal und 0,5 g Fett zusätzlich.

Streue zwei Esslöffel geriebenen Parmesan auf das geschichtete Gemüse und den Mozzarella, bevor Du den Auflauf in den Ofen schiebst. Dadurch entsteht eine köstliche, knusprige, goldbraune Kruste. Rechne dafür 3 g Fett pro Portion hinzu.